Ihr Soziologische Beratung Shop

Die Gülen Bewegung - Religionsgemeinschaft oder...
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Fethullah Gülen und seine Gülen-Bewegung sind umstritten. Für die einen ist Fethullah Gülen ein liberaler Denker und seine Bewegung ist eine religiöse Gemeinschaft. Für die anderen ist Gülen das Oberhaupt eines Geheimbundes, der versucht, den Staat zu unterwandern. Spätestens seit den Konflikten zwischen der Gülen-Bewegung und der regierenden AKP sind die Meinungen gespalten und es gibt viele offene Fragen. Der Autor Cemil Sahinöz, ein echter Kenner der Szene, geht diesen Fragen nach. Dabei untersucht er die Entstehung, Struktur, Organisation und Ziele der Bewegung in Deutschland, der Türkei und weltweit. Hierzu interviewte er viele Personen um und aus der Bewegung und analysierte das mächtige Imperium Gülens, das aus zahlreichen Medien, Schulen, Einrichtungen aller Art und Organisationen besteht. Der Autor Cemil Sahinöz (Dipl. Soziologe, Familienberater, Integrationsbeauftragter, Doktorand der Theologie; geboren 1981) ist Gründer und Chefredakteur der Zeitschrift Ayasofya. Er hat verschiedene Bücher übersetzt und verfasst. Sein erstes Buch schrieb er mit 15 Jahren und mit 16 Jahren brachte er seine erste monatliche Zeitschrift heraus. Sein Aufsatz Situation der türkischen Familien in Europa wurde 2006 von Diyanet (DB) zum Besten Aufsatz des Jahres gewählt. Zu verschiedensten Themen macht er Vorträge, Seminare, Fortbildungen, Konferenzen und Workshops. Er ist in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften als Journalist und Kolumnist tätig. Als Journalist begleitete er den deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff und den türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül bei ihrem Osnabrück-Besuch. Sahinöz moderierte die Internet-Radiosendung Misawa Talk. Hauptberuflich ist er in der Integrationsagentur und Familienberatung tätig. Nebenbei ist er in der türkischen Glücksspielsuchthotline tätig. In der Vergangenheit arbeitete er als Lehrer, Projektmanager, Seelsorger für muslimische Häftlinge, Übersetzer, Editor und Leiter von pädagogischen Angeboten. Seine Webseite (www.misawa.de) wurde unter 42 deutschen Islamseiten in den Bereichen Offenheit, Dialog, Meinungsfreiheit, Toleranz und Demokratisch in einer Forschungsarbeit an einer Universität am besten bewertet. Als Dank und Auszeichnung für sein Engagement im Bereich Integration wurde er von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel nach Berlin eingeladen und seine Arbeit auf diesem Gebiet gelobt. Sahinöz traf sich u.a. auch mit dem muslimischen Berater von Barack Obama, Rashad Hussain, und gab ihm Informationen über die Muslime und ihre Organisationen in Deutschland. Der AIB (Europäischer Arbeitgeber und Akademiker Verbandes NRW) verlieh ihm im Juni 2011 den Akademiker- und Integrationspreis. In der Focus-Ausgabe Nr. 39 (19.09.2015) wurde er als einer der intellektuellen, muslimischen Jugendlichen in Deutschland vorgestellt und als Seelsorger betitelt. Sahinöz ist zudem Vorsitzender des Bündnis Islamischer Gemeinden (Dachverband der muslimischen Einrichtungen in Bielefeld) und der European Risale-i Nur Association (Dachverband der Nurculuk Bewegung in Europa).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Der Aufstand des Gewissens - Die nicht-gehalten...
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Jean Ziegler, Soziologe, Globalisierungskritiker und Politiker, sollte im Juli 2011 die Salzburger Festspiele eröffnen. Nach seiner Einladung wurde er überraschend wieder ausgeladen. Seine Rede darf er in Salzburg nicht hal en, doch was Jean Ziegler dem Festspielpublikum und der interessierten Öffentlichkeit an diesem Tag hätte sagen wollen, soll trotzdem kein Geheimnis bleiben. In diesem Buch können Sie es nachlesen. Jean Ziegler, Bürger der Republik Genf, Soziologe, ist emeritierter Professor der Universitäten von Genf und Paris. Er war bis 1999 Nationalrat (Abgeordneter) im Eidgenössischen Parlament, dann Sonder-Berichterstatter der Vereinten Nationen für das Recht auf Nahrung. Seit 2008 ist er Vizepräsident des beratenden Ausschusses des UNO-Menschenrechtsrats. Er ist Träger verschiedener Ehrendoktorate und internationaler Auszeichnungen wie z.B. des CARE-Milleniumspreises (2009) und des Internationalen Literaturpreises für Menschenrechte (2006). Jean Ziegler ist Autor zahlreicher Bestseller, darunter Der Hass auf den Westen, Das Imperium der Schande, Die neuen Herrscher der Welt sowie Die Schweiz, das Gold und die Toten und Die Schweiz wäscht weißer.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Success Factor: Change Management - Change comm...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

That companies are able to manage a lasting change, they have to bring their employees in change projects. This book focuses on the most important aspects of the change management: What are critical success factors in the implementation of change processes? And how can employees be inspired for change with the help of change marketing? About the book: How to simplify the change process for your staff. Why change needs conflicts. Change marketing and innovation management. Change project management, organizational and process design. LIFO ®-charts and change-lexicon. Dr. Reiner Czichos ist Diplom-Soziologe und Diplom-Volkswirt. Seit bald 40 Jahren ist sein in bereits 8 Büchern und weit mehr als 50 Aufsätzen beschriebenes Thema Change Management und Coaching. Er hat umfangreiche Erfahrungen in internationalen und nationalen Change Projekten als Trainer, Coach und gerade auch als Berater und Moderator.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
eBook Politische Flüchtlinge - Soziologische Be...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 1983 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, , 81 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Die Asylgewaehrung ist immer eine Frage der Generositaet, und wenn man generoes sein will, muss man riskieren, sich gegeben

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 25.07.2017
Zum Angebot
Cuba - Meine Hölle, mein Paradies - 30 Jahre Fi...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem beeindruckenden Werk, das drei Jahrzehnte ihres Lebens und Wirkens in Kuba widerspiegelt, bietet Monika Krause-Fuchs einen sehr realistischen Blick auf die kubanische Wirklichkeit nach dem Sieg der Revolution von Fidel Castro im Jahre 1959. Mit einem in Kuba lebenden Spanier verheiratet, gründet sie im Auftrag der Ersten Dame Kubas, der Präsidentin der Kubanischen Frauenföderation, Ehefrau von Rául Castro, des jetzigen Staatschefs, das Nationale Zentrum für Sexualerziehung. Sehr bald wird sie eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Insel, geehrt, geliebt, gehasst und verteufelt. Inmitten des sozialen Chaos der Revolution hat sie die Zivilcourage, sich zur öffentlichen Verfechterin der sexuellen Gleichberechtigung der Frau zu etablieren. Für tausende und abertausende von Teenagern wird sie zur vertrauten Beraterin. Wie so viele andere, die einmal glaubten, dass die Revolution eine Utopie erfüllen würde, hat auch Monika Krause-Fuchs letztendlich begriffen, dass sich hinter den proklamierten Idealen die Diktatur eines Caudillo verbirgt und sie entschließt sich, zusammen mit ihren in Kuba geborenen Söhnen nach Deutschland zurückzukehren. Geboren am 08.04.1941 in Schwaan (Mecklenburg). Während des Studiums der Lateinamerikanistik an der Universität Rostock lernt sie 1961 ihren späteren Mann, einen in Havanna aufgewachsenen gebürtigen Spanier kennen. Anfang 1962 erhält sie die Heiratserlaubnis und reist mit ihrem Mann nach Kuba aus. Im Auftrag Vilma Espins gründet sie 1977 die Nationale Arbeitsgruppe für Sexualerziehung bei der Ständigen Kommission der Nationalversammlung zur Betreuung der Kinder, Jugendlichen und für die Gleichberechtigung der Frau, dem späteren Nationalen Zentrum für Sexualerziehung, dessen Direktorin sie wird. Von Anbeginn an gehen von dieser Institution zahlreiche, das ganze Land erfassende, umwälzende Tätigkeiten aus. M. Krause entwickelt ein nationales Komplexprogramm der Sexualerziehung, -beratung, -therapie und Familienplanung. Vorrangig darin einbezogen werden landesweit Mediziner, Pädagogen, Psychologen, Soziologen, Juristen und Journalisten. Sie bedient sich der geschriebenen Presse, des Radios, des Fernsehens und übt eine umfangreiche Lehrtätigkeit aus. Sie beschafft und veröffentlicht und schreibt selbst zahlreiche einschlägige wissenschaftliche und populär-wissenschaftliche Bücher und Beiträge zur Sexualität. Sie nimmt weltweit an Kongressen und Symposien, vielfach an exponierter Stellung, teil. Ende 1990 kehrt sie nach Deutschland zurück.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Erfolgsfaktor Change Management - Den Wandel im...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Damit Wandel im Unternehmen nachhaltig gelingt, müssen Sie Ihre Mitarbeiter bei Change Projekten mit ins Boot holen. Dieses Buch legt den Schwerpunkt auf die wichtigsten Aspekte des Change Managements: Wie lässt sich das Innovationspotenzial der Mitarbeiter fördern, um Ideen für zukunftsweisende Veränderungen zu finden? Welche kritischen Erfolgsfaktoren sind bei der Umsetzung von Change Prozessen zu beachten? Und wie lassen sich Mitarbeiter mit Hilfe von Change Marketing für den Wandel begeistern? Inhalte: Wie Sie Ihren Mitarbeitern den Changeprozess erleichtern. Warum Change Konflikt braucht. Change-Marketing und Innovationsmanagement. Change-Projektmanagement, Organisations- und Prozessdesign. LIFO®-Tabellen und Change-Lexikon. Mit hilfreichen Tipps aus der Praxis für die Praxis. Dr. Reiner Czichos ist Diplom-Soziologe und Diplom-Volkswirt. Seit bald 40 Jahren ist sein in bereits 8 Büchern und weit mehr als 50 Aufsätzen beschriebenes Thema Change Management und Coaching. Er hat umfangreiche Erfahrungen in internationalen und nationalen Change Projekten als Trainer, Coach und gerade auch als Berater und Moderator.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Low Performance - inkl. Arbeitshilfen online - ...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was sind die Gründe für geringe Leistung und was können Personalmanager dagegen tun? Der Autor beschreibt die Ursachen von Low Performance aus psychologischer und soziologischer Sicht und welches Konfliktpotenzial aus Minderleistung entstehen kann. Er zeigt, wie Sie mit gezielter Personalarbeit geringer Leistung entgegenwirken und Mitarbeiter neu motivieren können. Inhalte: Warum Minderleistung ein Tabuthema ist. Psychologische Faktoren, Arbeitsumfeld und Organisation. Handlungsempfehlungen zur Reaktivierung von Low Performern. Chancen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Vorbeugemaßnahmen, um Kündigungen zu vermeiden. Arbeitshilfen online: Mit Checklisten zu Gesprächsvorbereitung, Minderleistung, Selbsteinschätzung des Führungsverhaltens sowie Führungsverhalten aus Sicht der Mitarbeiter. Mit Bewertungsbogen zu differenzierter Leistungserfassung. Mit Formularen zur Zielvereinbarung und zur Vorbereitung eines Mitarbeitergesprächs. Dr. phil. Reinhold Haller hat nach seinem Studium und der anschließenden Promotion in Erziehungswissenschaften und der Psychologie als Fortbildungsreferent an der FU-Berlin gearbeitet. Anschließend war er als Leiter Organisations- und Personalentwicklung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt tätig. Seit 2000 ist er freiberuflicher Berater, Trainier und Coach.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.05.2017
Zum Angebot
GELD & SEX - Die Lieblingsthemen derer, die...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein offener zwischenmenschlicher Informationsaustausch scheint jedem die notwendige Orientierung in unserer unübersichtlichen Zeit zu bieten. Gerade die neuen Medien führen die Ratsuchenden und die Hilfsbereiten zusammen. Zielt die Orientierungshilfe wirklich immer auf das Wohl des Beratenen? Bereits die klärende Annäherung an das Geldwesen bringt Unerwartetes zutage. Dieser vermeintlich egozentrische Lebensbereich ist ohne Wechselseitigkeit gar nicht denkbar. Die Geldjünger müssen dafür sorgen, dass weder die Gier nach Geld noch der Ausgleich des Vermögens durch Konsum abebbt. Keiner von ihnen darf je mit dem Erreichten zufrieden sein. Die entsprechende Kontrolle verlangt Transparenz. Gibt es keine Gemeinschaft, in der ein vernünftiger Umgang mit Geld ebenso möglich ist wie eine individuelle Zufriedenheit? Zum Glück weiß bei der Sexualität jeder selbst worum es geht und was ihm gefällt. Drei sexuelle Revolutionen scheinen das Wissen immens gesteigert, jegliche Fremdherrschaft im Bett abgeschafft und allerlei skurrile Praktiken in die Öffentlichkeit geführt zu haben. Im Ergebnis scheinen jedoch umso mehr Menschen an ihrer eigenen Normalität zu zweifeln und begeben sich panisch in die Fänge der Gutachter außerhalb der Intimsphäre. Nicht selten verteilen hier zwielichtige Moralapostel für die gewährten Einblicke Hohn und Spott. Braucht die sexuelle Erfüllung wirklich mehr als die Vertrautheit der direkt Beteiligten? Verschwiegene und selbstzufriedene Individuen wurden seit jeher argwöhnisch beäugt. Wer jedoch bei Geld- und Sexualfragen nicht auf Schwarmintelligenz setzt, macht sich erst recht verdächtig. Beim abschließenden Vergleich der informellen mit der formellen Sozialkontrolle sammelt ein erstaunlicher Kandidat Sympathiepunkte: Kann es tatsächlich angenehmer sein, die Staatsanwaltschaft im Schlafzimmer zu haben, als so manchen Mitmenschen in der näheren Umgebung zu wissen? Soziologe, Dr. phil., M.A.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Zukunft der Arbeit - und ihr Ende
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: unbenotet, Freie Universität Berlin (Career Service), Veranstaltung: ABV Modul: Kompass zur beruflichen Kursbestimmung & Selbststeuerung, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Zukunft der Arbeit hat sich auch der renommierte Autor Jeremy Rifkin in seinem Buch Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft: Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert auseinander gesetzt. Rifkin ist einer der bekanntesten gesellschaftlichen Vordenker unserer Zeit. Der US-Amerikaner ist Soziologe, Ökonom, Publizist sowie Gründer und Vorsitzender der Foundation on Economic Trends. Seine Bücher, die oft zu Bestsellern wurden, bringen die großen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Zukunftsthemen auf den Punkt. Zudem unterrichtet Rifkin unter anderem an der Wharton School der Universität von Pennsylvania und ist Berater diverser Regierungen und auch der EU-Kommission. Der Bestseller Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft erschien im Juni 2011 als aktualisierte und erweiterte Neuausgabe. Im Rahmen des Kompass-Seminars soll zu dieser aktuellen Ausgabe ein Überblick über die wichtigsten Thesen Rifkins geschaffen werden. Des Weiteren sollen eigene berufliche Erfahrungen und die Erfahrungen aus dem Kompass-Seminar mit den Thesen Rifkins abgeglichen und daraus eigene Schlüsse gezogen werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Pränatale Diagnostik, Thema in der Beratung von...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pränatale Diagnostik ist heutzutage ein in der Öffentlichkeit wenig, aber unter Fachleuten kontrovers diskutiertes Thema. Bereits 1996 besuchte ich ein Seminar mit dem Titel Moderne Medizin - dürfen wir, was wir können? im Rahmen meines Freiwilligen Sozialen Jahres und seither beschäftigt mich genau diese Frage. Da diese sehr eng mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und auch in Europa zusammenhängt, habe ich den Versuch unternommen, Informationen aus der Presse über das Menschenrechtsübereinkommen zur Biomedizin des Europarates zu bekommen und scheiterte kläglich daran. Eine andere wichtige Frage, die ich mir stellte, war, wie Paare beraten werden, die ein Kind erwarten. In meinem Bekannten- und Verwandtenkreis hatte ich die Gelegenheit, mit einigen werdenden Eltern über ihre Wünsche und Befürchtungen zu sprechen, die sie während der Schwangerschaft hatten. Oft habe ich den Satz gehört Hauptsache, es ist gesund! Aber was, wenn nicht? Diese Paare hätten gerne ein wenig mehr Beratung in Anspruch genommen, aber wussten nicht so recht, wohin sie sich wenden konnten. Es wurde in den Gesprächen sehr deutlich, dass viele Fragen in dem Augenblick auftauchten, in dem die Gewissheit da war: Wir bekommen ein Baby!. Das waren Fragen, welche die finanzielle Situation der Familie, die berufliche Perspektive, den Familienstand, Paarkonflikte und noch vieles mehr betrafen. Es konnte aber häufig nicht im Einzelnen geklärt werden, welche Institution/Disziplin für die jeweilige Beratung zuständig ist und auf welchem gesellschaftlichen, politischen und soziologischen Hintergrund die Beratung stattfindet. In dieser Studie werde ich die Pränatale Diagnostik unter den verschiedenen angesprochenen Gesichtspunkten in ihrem Kontext erörtern. Dazu werden einige Begriffsbestimmungen, rechtliche Grundlagen, die Abgrenzung der Pränatalen Diagnostik zur Präimplantationsdiagnostik, die aktuelle politische Debatte auf Europaebene, den Schwangerschaftsabbruch und die perspektivische Beratung aus Sicht der Disziplinen erläutert. Im Verlauf wird zudem deutlich, an welcher Stelle ich die Positionierung der Sozialen Arbeit, im Beratungsprozess der Schwangerschaft sehe. Bettina Schoeps wurde 1976 in Goslar geboren. Nach ihrem Sozialpädagogischen Abitur machte die Autorin ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Einrichtung für behinderte Menschen und schloss eine kaufmännische Ausbildung erfolgreich ab. Ihr Studium der Sozialpädagogik an der Dualen Hochschule in Villingen-Schwenningen mit der Fachrichtung Familie, Jugend und Soziales schloss die Autorin im Jahr 2003 mit dem akademischen Grad des Diploms sowie mit dem Bachelor of Arts with Second Class Honours erfolgreich ab. Ihr Interesse an ethischen Themen der modernen Medizin wurde bereits während des freiwilligen sozialen Jahres geweckt und motivierte sie, sich dem Thema der vorliegenden Studie zu widmen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Beratung und Profession in der Soziologie als B...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Beratung und Profession in der Soziologie ab 39.9 EURO Zum professionellen Stil soziologischer Beratung

Anbieter: eBook.de
Stand: 16.06.2017
Zum Angebot
Das Projekt SAP - Zur Organisationssoziologie b...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie modelliert Software die Welt von Organisationen? Welche soziale Bedeutung kommt der komplexen Informations- und Kommunikationstechnik zu? Anhand der weit verbreiteten Standardsoftware von SAP, die in vielen unterschiedlichen Organisationen (z.B. in Unternehmen, staatlichen Behörden und Universitätsverwaltungen) zur Gestaltung betriebswirtschaftlicher Abläufe verwendet wird, geht Hannah Mormann den damit verbundenen sozialen Deutungskämpfen nach. Auf der Grundlage von Interviews mit Softwareentwicklern, Beratern und Anwendern erklärt sie das Organisationsmodell und die Verbreitungsmechanismen der Software und zeigt auf, wie die Technik SAP in den Organisationsalltag verschiedener Unternehmen integriert wird und diese (mit-)gestaltet. Hannah Mormann (Dr. phil.), geb. 1980, lehrt und forscht am Soziologischen Seminar der Universität Luzern. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Organisationssoziologie und Technikforschung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht